Nachbehandlungen

Die richtigen Nachbehandlungen sind entscheidend für die Optik und die Beständigkeit gegen Zinkkorrosion, sowie für die Einhaltung der ROHS-Richtlinie und der EU-Altautoverordnung.
Mit den Nachbehandlungen lassen sich unterschiedliche dekorative (z.B. silberfarbene, gelbe, schwarze) Oberflächen herstellen, sowie auch funktionelle Schichten erzeugen
(z.B. zur Verringerung des Gleitwiderstandes).

Chromatierungen (CrVI-haltig)
- gelb chromatiert
- schwarz chromatiert + Nachtauchlösung

Passivierungen (CrVI-frei)
- Blau passiviert (Dünnschichtpassiviert)
- Dickschichtpassiviert
- schwarz passiviert + Versiegelung

Versiegelungen
- Slotofin

Gleitbeschichtungen
- Gleitmolybdänbeschichtungen (Gleitmo 605, 625, etc.)

(Zusätzliche Versiegelungen zur Erhöhung des Korrosionschutzes sind bei allen Passivierungs- und Chromatierungsschichten möglich)